Menü

Qualitätssymbole

CE-Leistungserklärung

ce-siegel
Die CE-Leistungserklärung ist eine EU-rechtliche Sicherheitskennzeichnung für bestimmte Produkte. Mit der Anbringung des CE-Kennzeichens auf dem Einleger unserer Produkte bestätigen wir, dass unsere Produkte den geltenden europäischen Richtlinien für Bauprodukte entsprechen.

Seit dem 01.07.2013 wird von Herstellern jeglicher Bauprodukte, die von einer harmonisierten Norm erfasst sind, eine Leistungserklärung erstellt.

Diese Leistungserklärung (DoP = Declarance of Performance) löst die bisherige Konformitätserklärung ab.

Für alle unsere Produkte sind gemäß den in der EN 15102 erfassten Produktgruppen die dazugehörigen Leistungserklärungen erstellt und können als Download über unsere Website ce.rasch.de als Download eingesehen werden. Geben Sie dazu bitte die jeweilige Artikelnummer in dem leeren Feld ein.

CE-Übereinstimmungserklärung als PDF-download

RAL-Gütezeichen

rtemagicc_ral-jpgAls Mitglied der Gütegemeinschaft RAL – die unter anderem mit dem Umweltbundesamt und dem Bundesgesundheitsministerium kooperiert – verzichtet Rasch bei der Produktion auf den Einsatz schwermetallhaltiger Pigmente in den Druckfarben. Für die Entsorgung von Abfällen und Produktionsresten gibt es in Bramsche strenge Richtlinien, die nicht nur den Grundsätzen der Nachhaltigkeit entsprechen, sondern auch die Rückführung von Sekundärrohstoffen in den Wertstoffkreislauf vorsehen.

FSC-Zeichen

rtemagicc_fsc-internet-jpgEin weiterer Meilenstein ist die seit 2009 gelungene, fast vollständige (zu 99,9 %) Umstellung auf FSC®-zertifizierte Substrate. Das bedeutet, dass die Trägerpapiere und –vliese aller Rasch-Tapeten aus dem Holz nachhaltig bewirtschafteter Wälder hergestellt werden. Der Forest Stewardship Council (FSC®) ist eine internationale, nichtstaatliche und gemeinnützige Organisation, die sich für die umweltgerechte, sozialverträgliche und ökonomisch tragfähige Nutzung der Wälder auf der Erde einsetzt und weltweit von Umweltorganisationen unterstützt wird.

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (abZ)

rtemagicc_abz-schaumvinyl_kl_02-jpg rtemagicc_abz-heisspraegevinyl_kl_03-jpg

Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) in Berlin erteilt als deutsche Zulassungsstelle allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen (abZ) für Bauprodukte und Bauarten und stellt Europäische Technische Bewertungen (ETA) für Bauprodukte und Bausätze aus.

Die Tapetenfabrik Rasch erhielt als Antragssteller für die Zulassungsgegenstände
Dekorative Wandbekleidungen nach DIN EN 15102
„Rasch – Schaumvinyltapeten auf Vlies- oder Papierträger“
„Rasch – Heißgeprägte Vinyltapeten mit einem Auftragsgewicht < 200g/m²“
die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung, welche die Verwendbarkeit der genannten Produkte für den Einsatz in Aufenthaltsräumen mit den Nachweisen des Emissionsverhaltens regelt.

Teilen

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!